Ein Brüderduo Backstage

Geheimnis der perfekten Ergänzung ist wahrscheinlich die Unterschiedlichkeit …

Stimmlich ergänzen sie sich perfekt. So auch fast in allen anderen Lebenslagen: Wenn der eine nach einem gelungenen Konzertabend kein Ende findet, bremst Ihn der andere ein.. Mag der andere sich einmal wieder seinem sportlichen Ehrgeiz zu übermäßig hingeben, überzeugt ihn der eine davon, dass es doch auch andere schöne Dinge gibt wie feines Essen und guten Wein!

Immer einen Kritiker an der Seite zu haben ist manchmal sicher anstrengend, hat aber wesentlichen Anteil an der Professionalität von VINCENT & FERNANDO. „Ein Außenstehender tut sich schwer, meine Leistung auf der Bühne zu kritisieren – mein Bruder schafft das problemlos und ungeschönt!“ Die Basis für eine stetige Weiterentwicklung.

In einem Punkt sind sich die beiden unterschiedlichen Brüder allerdings einig: Auf das bisher erreichte und den Grand Prix-Sieg sind sie beide unendlich stolz. Ihr größter Stolz sind jedoch Ihre Familien, die ebenfalls wesentlichen Anteil an Ihrer Karriere haben und Ihnen immer den nötigen Rückhalt geben.

ueber-die-brueder

Das Glück hat deine Augen

Hören Sie sich in unser Musik-Album rein. Gerne können Sie es online erwerben auf iTunes oder Google Play.

Anhören Jetzt kaufen

Otto (Fernando / *12.01.65) Messner, gelernter Tischlermeister und Technischer Zeichner, hat mit Frau Josefine 3 Kinder (Carmen, Ramona &Simon) , und arbeitet – sofern es der gut gefüllte Terminkalender erlaubt – immer noch im Architekturbüro seines 3.Bruders.

Ulrich (Vincent / *16.2.63) Messner hat mit Frau Christine zwei Töchter (Claudia & Julia) und ist im Amt für Sozialen Wohnungsbau in Bozen tätig.

„Es ist ein großes Geschenk Musik machen zu dürfen, aber nicht zu müssen – Unsere Garantie gegenüber unserem Publikum, stets voll Freude zu versuchen, 100% auf der Bühne zu geben“

Beide Brüder wohnen mit ihren Familien einen Steinwurf voneinander entfernt im malerischen Örtchen Andrian an der südtiroler Weinstraße, zwischen Bozen und Meran.

Den Karrierestein ins Rollen brachte vor über 10 Jahren Norbert Rier von den Kastelruther Spatzen. Im Rahmen eines Talentwettbewerbs – Norbert war als Juror engagiert – wurde er auf das außergewöhnliche Talent der Beiden, damals als „Musimocher“ auftretenden Brüder aufmerksam. Er stellte spontan erste Kontakte zu Produzent und Plattenfirma her und begleitet die Karriere von VINCENT & FERNANDO nun schon seit Jahren als musikalischer Pate und guter Freund der Beiden.

Mit einzigartigem Wiedererkennungswert und perfektem zweistimmigen Live-Gesang präsentieren VINCENT & FERNANDO ihr abwechslungsreiches Repertoire, das natürlich die wunderschönen, melancholischen Titel mit Tiefgang beinhaltet, für die das Publikum die beiden Südtiroler so schätzt.
Ebenso hält das kurzweilige Programm der Beiden unzählige Schlagerohrwürmern zum Mitklatschen und Mitsingen bereit, womit VINCENT & FERNANDO für richtig tolle, fröhliche Stimmung bei den Konzertbesuchern sorgen! Abgerundet von einer feinfühligen Moderation von Fernando lassen die musikalischen Botschafter Südtirols jeden Konzertbesuch zum emotionalen Erlebnis werden.

3x Silber in Folge und zur Krönung 2009 ganz oben auf dem Treppchen

Mit 3 finalen Zweitplatzierungen 2006, 2007 und 2008 zählt das südtiroler Brüder-Duo schon vor dem Finale am 29.08.2009 zu den erfolgreichsten „Grand Prix der Volksmusik“-Teilnehmern aller Zeiten: Kein anderer Interpret hat es geschafft, seine Beliebtheit beim Publikum mit derartiger Beständigkeit immer wieder aufs Neue zu belegen! Beim 4. Finalstart in Folge gelang endlich der ganz große Wurf: Mit jeweils voller Punktzahl aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verwiesen VINCENT & FERNANDO die Mitbewerber auf die Plätze und nehmen den begehrten Bergkristall 2009 mit nach Hause über den Brenner!

„Einer unser grössten Karrierewünsche ist in Erfüllung gegangen! Diesen 1. Platz („DER ENGEL VON MARIENBERG“) schenken wir unseren Fans und Freunden, ohne die wir unsere persönliche Grand Prix – Geschichte so nicht hätten schreiben können! Wir sind stolz, dass Ihr uns seit mehreren Jahren bei den Finalabstimmungen immer wieder aufs Neue Euren Zuspruch geschenkt habt! DANKE!“